Downloads

Editorial

2021 ist es uns gelungen, die positive Entwicklung der letzten Jahre fortzusetzen und unsere Stärken weiter auszubauen. Unser sehr solides Jahresergebnis von CHF 231 Mio. untermauert diese Entwicklung. Im Herbst konnten wir unseren Kundenbestand weiter ausbauen. Für 2022 haben sich uns allein in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung per Saldo 54 000 Menschen neu angeschlossen, weil sie uns vertrauen und wir sie mit unseren ausgezeichneten Services und Produkten überzeugt haben. Mit nun insgesamt knapp 2,2 Millionen Kundinnen und Kunden festigen wir unsere Position als einer der führenden Schweizer Krankenversicherer.

VRP (Foto)CEO (Foto)

Die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kundinnen und Kunden verändern sich zunehmend. Sie wollen eine Helsana erleben, die ihr Leistungsversprechen einhält und jederzeit engagiert für sie da ist. Um diese Erwartungen zu erfüllen, haben wir 2021 unsere Organisation weiterentwickelt und noch stärker auf den Kunden ausgerichtet. In einer zweiten Phase optimieren wir 2022 unsere Prozesse. Wir werden schlanker, effizienter und vor allem wirkungsvoller. Damit wollen wir in Zukunft die bereits hohe Kundenzufriedenheit weiter steigern. 

Die seit letztem Jahr gültige Branchenvereinbarung betreffend Vermittler sowie verschiedene Aufsichtsthemen haben die Rahmenbedingungen für die Akquisition neuer und die Bindung bestehender Kundinnen und Kunden grundlegend verändert – für die gesamte Branche. Umso wichtiger ist es, die Kundenzufriedenheit nicht nur mit einer effizienteren und effektiveren Organisation zu steigern, sondern vor allem mit neuen, innovativen Produkten und Services. Mit einem neuen Zusatzversicherungsprodukt haben wir den Versicherungsschutz in den Bereichen Gesundheitsförderung, Komplementärmedizin und Prävention erweitert. Wir richten uns damit nach den Bedürfnissen vieler Kundinnen und Kunden, die sich zusätzliche Vergütungen und Beiträge zur Gesundheitsförderung wünschen.

Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden auch in Zukunft konkurrenzfähige und nachhaltig stabile Prämien bieten, und unsere führende Position im hart umkämpften Markt stärken. Die Weichen dafür haben wir letztes Jahr mit zwei Massnahmen gestellt: Durch den Zusammenschluss der Helsana-Grundversicherungstöchter Helsana Versicherungen AG und Progrès Versicherungen AG wird eine stabilere und nachhaltigere Prämienentwicklung erwartet. Um die Prämien darüber hinaus noch attraktiver zu gestalten, haben wir zusätzlich in einer ersten Tranche CHF 76 Mio. aus unseren Reserven in die Prämien für 2022 einfliessen lassen. Damit es für unsere Kundinnen und Kunden bei keinem Einmaleffekt bleibt, planen wir unsere Reserven über mehrere Jahre gestaffelt zu reduzieren. Dadurch dürften wir unsere Marktposition weiter ausbauen und auch in Zukunft erste Wahl für Kundinnen und Kunden bleiben.

Die Menschen vertrauen uns, weil sie wissen, dass wir uns tagtäglich für sie engagieren und für sie da sind, wenn es drauf ankommt. Für dieses Vertrauen bedanken wir uns herzlich – und werden dieses auch in Zukunft kompromisslos rechtfertigen.

Unterschrift Prof. Dr. Dr. Thomas D. Szucs (unterschrift)

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs
Verwaltungsratspräsident
Helsana-Gruppe

Roman Sonderegger (unterschrift)

Roman Sonderegger
CEO
Helsana-Gruppe

Geschichten

Engagement

Nachhaltigkeit

Mehr lesen