Downloads

3. Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat zeichnet für die strategische Führung der Helsana-Gruppe verantwortlich. An der Generalversammlung der Helsana-Gruppe vom 21. Mai 2021 wurde Joachim Masur von den Aktionären in den Verwaltungsrat gewählt. Er tritt die Nachfolge von Daniel Loup an, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Das strategische Führungsgremium der Helsana-Gruppe gewinnt mit Joachim Masur einen ausgewiesenen Finanz- und Versicherungsfachmann, der die Helsana-Gruppe besonders in den Bereichen Risiko und Audit verstärken wird.

Der Verwaltungsrat der Helsana-Gruppe setzt sich aus einem Präsidenten und neun Mitgliedern zusammen, die alle nicht-exekutive Mitglieder des Gremiums sind. Keines der Mitglieder gehörte in den letzten fünf Geschäftsjahren der Geschäftsleitung einer Konzerngesellschaft von Helsana an. Die Mitglieder stehen zudem in keinen geschäftlichen Beziehungen zur Helsana-Gruppe und deren Gesellschaften, die sie in ihrer Tätigkeit als Verwaltungsrat beeinflussen würden.

Die Generalversammlung wählt die Mitglieder des Verwaltungsrates jeweils einzeln für eine Amtsdauer von einem Jahr. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Mandatsdauer ist auf 16 Jahre beschränkt. Nähere Angaben zum Präsidenten und den Mitgliedern des Verwaltungsrates finden Sie unter www.helsana.ch/vr.

3.1. Interne Organisation des Verwaltungsrats

Die Organisation des Verwaltungsrates und der Geschäftsführung ist im Organisationsreglement festgehalten. Dieses regelt die Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten des Verwaltungsrates, seiner Ausschüsse, der Internen Revision und der Geschäftsführung sowie die Berichterstattung.

Der Verwaltungsrat verantwortet die oberste Leitung der Helsana-Gruppe. Vier ständige Verwaltungsratsausschüsse unterstützen die Arbeit des Verwaltungsrates, u.a. zur Koordination, Stellungnahme und Vorbereitung seiner Beschlüsse. Sie können bei besonderen Aufgaben durch zusätzliche Fachausschüsse ergänzt werden. Der Verwaltungsrat tagt mindestens viermal jährlich – in Abhängigkeit der Geschäfte auch häufiger. Im Berichtsjahr 2021 kam der Verwaltungsrat 15 mal zusammen.

Vier ständige Ausschüsse unterstützen die Arbeit des Verwaltungsrates:

Vier ständige Ausschüsse unterstützen die Arbeit des Verwaltungsrates:

Geschäfts- und Entschädigungs-Ausschuss
Audit- und Risk-Management-Ausschuss
Anlage-Ausschuss
Digitalisierungs-Ausschuss

Zusammensetzung

Prof. Dr. Dr. Thomas D. Szucs (Foto)

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs

(Vorsitzender)

Michela Ferrari-Testa (Foto)

Michela
Ferrari-Testa

Reto Stump (Foto)

Reto Stump

Pflichten und Kompetenzen

Der Geschäfts- und Entschädigungs-Ausschuss koordiniert sämtliche geschäftlichen Angelegenheiten und bereitet die Themen vor, die vom Verwaltungsrat zu behandeln sind. Zudem bereitet das Gremium die Vergütungen der Geschäftsleitung und der Mitglieder des Verwaltungsrats vor.

(8 Sitzungen im Jahr 2021)

Zusammensetzung

Dr. Christiane Roth-Godat (Foto)

Dr. med. Christiane
Roth-Godat

(Vorsitzende)

Severin Moser (Foto)

Severin Moser

Dr. Benedikt Koch (Foto)

Dr. sc. techn. Benedikt Koch

Prof. Dr. Michèle Sutter-Rüdisser (Foto)

Prof. Dr. oec. Michèle Sutter-Rüdisser

Joachim Masur (Foto)

Joachim Masur (ab GV 2021)

Pflichten und Kompetenzen

Der Audit- und Risk-Management-Ausschuss unterzieht sämtliche Fragen der Rechnungslegung, Prüfung und Berichterstattung einer Vorprüfung und bereitet sie für die Behandlung im Verwaltungsrat vor. Ferner berichtet der Ausschuss über die Arbeit und den Bericht der externen Revisionsstelle und der internen Revision wie auch zur Situation im Risikomanagement und des Internen Kontrollsystem (IKS). Die Wahl des Leiters Interne Revision sowie die Koordination der Prüfpläne von interner und externer Revision unterliegen ebenfalls den Pflichten des Audit- und Risk-Management-Ausschusses.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

Zusammensetzung

Prof. Dr. Dr. Thomas D. Szucs (Foto)

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs

(Vorsitzender)

Yves Cuendet (Foto)

Yves Cuendet

Daniel Loup (Foto)

Daniel Loup (bis GV 2021)

Dr. Jürg Dommer (Foto)

Dr. iur. Jürg Dommer

Pflichten und Kompetenzen

In den Aufgabenbereich des Anlageausschusses gehören unter anderem die Vorprüfung und Stellungnahme zuhanden des Verwaltungsrates zur Berichterstattung über das Anlagevermögen in den Quartals- und Jahresberichten, zum Value-at-Risk-Wert, zur Anlagestrategie sowie zu den Anlagegeschäften, die in die Kompetenz des Verwaltungsrates fallen.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

Zusammensetzung

Reto Stump (Foto)

Reto Stump

(Vorsitzender)

Prof. Dr. Dr. Thomas D. Szucs (Foto)

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs

Severin Moser (Foto)

Severin Moser

Pflichten und Kompetenzen

Der Digitalisierungs-Ausschuss ist mit der Erarbeitung und Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie der Helsana-Gruppe zuhanden des Verwaltungsrates beauftragt. Das Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der «digitalen Maturität» und Sicherstellung der nachhaltigen Entwicklung der Helsana-Gruppe in Bezug auf die Digitalisierung.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

Geschäfts- und Entschädigungs-Ausschuss

Zusammensetzung

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs (Vorsitzender), Michela Ferrari-Testa und Reto Stump

Pflichten und Kompetenzen

Der Geschäfts- und Entschädigungs-Ausschuss koordiniert sämtliche geschäftlichen Angelegenheiten und bereitet die Themen vor, die vom Verwaltungsrat zu behandeln sind. Zudem bereitet das Gremium die Vergütungen der Geschäftsleitung und der Mitglieder des Verwaltungsrats vor.

(8 Sitzungen im Jahr 2021)

Audit- und Risk-Management-Ausschuss

Zusammensetzung

Dr. med. Christiane Roth-Godat (Vorsitzende), Severin Moser, Dr. sc. techn. Benedikt Koch,
Prof. Dr. oec. Michèle Sutter-Rüdisser und Joachim Masur (ab GV 21)

Pflichten und Kompetenzen

Der Audit- und Risk-Management-Ausschuss unterzieht sämtliche Fragen der Rechnungslegung, Prüfung und Berichterstattung einer Vorprüfung und bereitet sie für die Behandlung im Verwaltungsrat vor. Ferner berichtet der Ausschuss über die Arbeit und den Bericht der externen Revisionsstelle und der internen Revision wie auch zur Situation im Risikomanagement und des Internen Kontrollsystem (IKS). Die Wahl des Leiters Interne Revision sowie die Koordination der Prüfpläne von interner und externer Revision unterliegen ebenfalls den Pflichten des Audit- und Risk-Management-Ausschusses.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

Anlage-Ausschuss

Zusammensetzung

Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs (Vorsitzender), Yves Cuendet, Daniel Loup (bis GV 2021) und Dr. iur. Jürg Dommer

Pflichten und Kompetenzen

In den Aufgabenbereich des Anlageausschusses gehören unter anderem die Vorprüfung und Stellungnahme zuhanden des Verwaltungsrates zur Berichterstattung über das Anlagevermögen in den Quartals- und Jahresberichten, zum Value-at-Risk-Wert, zur Anlagestrategie sowie zu den Anlagegeschäften, die in die Kompetenz des Verwaltungsrates fallen.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

Digitalisierungs-Ausschuss

Zusammensetzung

Reto Stump (Vorsitzender), Prof. Dr. med. Dr. iur. Thomas D. Szucs und Severin Moser

Pflichten und Kompetenzen

Der Digitalisierungs-Ausschuss ist mit der Erarbeitung und Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie der Helsana-Gruppe zuhanden des Verwaltungsrates beauftragt. Das Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der «digitalen Maturität» und Sicherstellung der nachhaltigen Entwicklung der Helsana-Gruppe in Bezug auf die Digitalisierung.

(4 Sitzungen im Jahr 2021)

3.2. Interne Revision

Die Interne Revision unterstützt den Verwaltungsrat in seiner Arbeit und erbringt unabhängige Prüfungsdienstleistungen, die darauf ausgerichtet sind, das Risikomanagement, das Interne Kontrollsystem (IKS) und die Geschäftsprozesse zu verbessern. Sie koordiniert ihre Arbeit mit der externen Revisionsstelle sowie den internen Assurance-Funktionen. Die Interne Revision verfolgt in ihrer Arbeit einen risikobasierten Ansatz. Die Interne Revision ist der oder dem Vorsitzenden des Audit- und Risk-Management-Ausschusses unterstellt und berichtet quartalsweise dem Verwaltungsrat.